top of page
PodencoHelp_023_edited
PodencoHelp_045_edited
PodencoHelp_025_edited
PodencoHelp_050_edited
PodencoHelp_050
PodencoHelp_024
PodencoHelp_023
PodencoHelp_025
PodencoHelp_045
362690152_666552565504637_6318236122620783513_n
IMG_7476
IMG_8216
IMG_7472
IMG_7473
IMG_8204
Jero_3
Jero_2
Jero_4

Jero

JEROS STECKBRIEF

Rasse: Podenco

Schulterhöhe (ca.): 57 cm

Geburtsjahr (ca.): 17.06.2018

Geschlecht: männlich, kastriert

Kinder: nein

Katzen: nein

Zweithund: ja

MMK´s: negativ

In PHF-Obhut seit 21.09.2020

Hier geht es zu weiteren Bildern. 

Bei Interesse füllen Sie bitte unseren

Fragebogen zur Selbstauskunft aus. 

 

Kontakt

Gabriela Gautschi

Mobil 0034-699 99 49 25 oder 0049-(0)176-2385 4892

Jero_4_edited.jpg

JEROS WUNSCHZUHAUSE

Jero ist auf der Suche nach einem ländlichen Zuhause/Pflegestelle mit einem sehr großem und absolut ausbruchsicheren Garten, bei aktiven Menschen, die ihm durch lange Wanderungen ein wenig Freiheit (an der Schleppleine) bieten können.

JEROS CHARAKTER

Jero braucht Zeit, um Vertrauen zum Menschen aufbauen zu können. Mit der richtigen Portion Verständnis und Geduld, wird er von Tag zu Tag zutraulicher und fängt dann langsam an, die Nähe seiner Bezugsperson zu suchen. Ist das Vertrauen erst einmal da, zeigt er sich sehr aufgeschlossen, genießt die Aufmerksamkeit sehr und wirft sich seiner Vertrauensperson förmlich in die Arme.

Fremden Menschen traut er nach wie vor nicht, da zeigt er sich immer noch sehr ängstlich und schreckhaft und bevorzugt Distanz.

Er ist sehr aktiv, immer wachsam und auf der Hut und ihm entgeht gar nichts.

Im Herzen ist er jedoch ein Vagabund und muss erst noch von den Vorzügen eines Haushundes überzeugt werden. Jero würde sich über eine souveräne Hündin freuen, ist aber kein Muss! Tatsächlich reicht ihm dann seine Bezugsperson, die er dann auch nicht teilen müsste.

 

JEROS TAGEBUCH

Update 03.08.2023

Das Tierheim sollte immer nur ein vorübergehender Ort sein. Jero wartet aber schon seit über 2,5 Jahren auf seine zweite Chance. Das macht uns sehr traurig.

Jero ist in seinem gewohnten Umfeld ein lustiger, aufmerksamer und zu seinen Bezugspersonen sehr anhänglicher und verschmuster Hund. Er umarmt uns regelrecht. Bei fremden Menschen schafft er es aber immer noch nicht, über seinen Angstschatten zu springen. Er braucht ganz dringend eine passende Pflegestelle oder noch besser ein eigenes Zuhause. Geduldige, einfühlsame Menschen mit Erfahrung mit Angsthunden, die ihm in allen Situationen sicher zur Seite stehen, das wünschen wir so sehr für Jero. Er braucht ein ländliches Umfeld mit abwechslungsreichen Spaziergängen und eine ihm angepasste Förderung.

Jero ist ruhiger geworden, und mit ca. 5 Jahren im besten Alter. Aber nun wird es wirklich Zeit, dass er mehr von der Welt sehen kann.

Update: 02.05.2022
Jero braucht Zeit um Vertrauen zum Menschen aufbauen zu können. Mit der richtigen Portion Verständnis und Geduld, wird er von Tag zu Tag zutraulicher und fängt dann langsam an, die Nähe seiner Bezugsperson zu suchen. Ist das Vertrauen erst einmal da, zeigt er sich sehr aufgeschlossen, genießt die Aufmerksamkeit sehr und wirft sich seiner Vertrauensperson förmlich in die Arme.
Fremden Menschen traut er nach wie vor nicht, da zeigt er sich immer noch sehr ängstlich und schreckhaft und bevorzugt Distanz.
Er ist sehr aktiv, immer wachsam und auf der Hut und ihm entgeht gar nichts.
Beim Leinentraining macht er gute Fortschritte. Auch mit der Schleppleine geht es jedes Mal besser und er fängt nun auch an, den Menschen am hinteren Ende der Leine nicht mehr gänzlich auszublenden. Auf Leckerlis steht er nicht so sehr, doch mittlerweile nimmt er die persönliche Belohnung durch Stimme und Streicheleinheiten gerne an.
 

Update: 22.12.2020

Jero hat sich im Filato gut eingelebt, auch wenn es für jeden vormals frei lebenden Podenco keine leichte Sache ist, nicht mehr den ganzen Tagesablauf frei bestimmen zu können. Er war zu Anfang sehr gestresst, da auch noch Ely und Tilda läufig wurden und er nach alter Manier die Stellung als Platzhirsch behaupten wollte.

Nach und nach sinkt aber sein Hormonspiegel, die Kastration zeigt langsam Wirkung und er wird etwas ruhiger.

Als junger Draufgänger versteht er sich im Rudel mit erfahrenen Hündinnen wie Zafira sehr gut, bei Rüden testet er immer mal wieder aus.

Update 25.09.2020

Er ist in sämtlichen MMK's negativ getestet.
Vielen Dank an Denise K. für die Übernahme seiner Namenspatenschaft!

Ankunft im Filato
Jero lebte seit über einem Jahr in ländlichem Gebiet frei, wurde immer wieder beim herumschlendern gesehen aber ließ sich nicht sichern.
Dann am 11.09.2020 endlich ein Erfolg, der aber nur von kurzer Dauer war. Denn Jero sprang über den Zaun des Gartens, in dem er mit Hundegesellschaft bis zur Abholung untergebracht wurde.
Einen Tag später kam morgens der Anruf, wir haben ihn wieder. Also sprangen wir gleich ins Auto und nun ist Jero seit dem 21.09.2020 bei uns im Filato.
Wir sind froh, dass er zu uns kommen konnte. Aber wir wissen auch, dass es für einen an totale Freiheit gewöhnten Podenco nicht einfach ist, einem Tierheimalltag etwas positives abgewinnen zu können.

bottom of page