FIORE

FIORES STECKBRIEF

 

Rasse: Podenca

Schulterhöhe (ca.):  66 cm

Alter/Geb. (ca.): 05/2018

Geschlecht: weiblich

Kinder: ja

Katzen: nein

Zweithund: ja, zwingend

Besonderheiten: Fiore ist taub, was für die zukünftigen Besitzer eine besondere Herausforderungen bedeutet.

In PHF-Obhut seit 11.04.2019

Seit 01.11.19 auf Pflegestelle LK Esslingen, BW, Deutschland ​

Kontakt

Vroni Fuchs

Mobil 0172-8678488

FIORES WUNSCHZUHAUSE

 

  • Fiore benötigt zwingend einen ausreichend großen, wie auch hoch eingezäunten Garten (mind. 300qm und mind. 1,80m eingezäunt, ausbruchsicher und ohne Aufstiegsmöglichkeiten)

  • Ebenfalls muss die Örtlichkeit sicher genug sein, damit sie nicht entwischen kann (doppelt abgesicherte Hauseingangstür usw., ausbruchsichere Autobox)

  • Sie wird nicht als Einzelhund vermittelt

  • Kann sehr gerne zu standhaften Kindern und Menschen

  • Sollte nicht allzu lange allein daheim bleiben müssen (höchstens 2 Stunden)

  • Erfahrung mit tauben Hunden bevorzugt.

FIORES CHARAKTER

 

Fiore ist alles andere als ein Mauerblümchen. Sie ist alterstypisch verspielt, voller Tatendrang und neugierig auf alles was außerhalb ihrer Reichweite liegt. Leicht wie eine Feder, so springt sie auf Tisch und Schränke. Die immer gut gelaunte Frohnatur ist zu allem und jeden freundlich und aufgeschlossen. 

 

FIORES TAGEBUCH

Update 28.06.2020


Fiores 1. Campingurlaub - Bericht der Pflegestelle:
Wir haben ein sehr aufregendes Wochenende hinter uns. Fiore ist und bleibt ein Freigeist... geschotterte Wege interessieren sie überhaupt nicht. Mit gutem Schuhwerk ausgerüstet ging es also über „Stock und Stein“, denn im Herzen wird sie immer eine Vagabundin bleiben, die allzeit bereit für neue Abenteuer und Entdeckungen ist. Stillstand findet sie nach wie vor einfach langweilig und so ging chillen nur, nach langen, ausgiebigen und aufregenden Entdeckungstouren. Im Großen und Ganzen hat sie es fürs erste Mal ganz gut hinbekommen, war aber Gott froh, als wir wieder daheim waren und sie hier endlich wieder ihr Ding machen konnte, ohne ständig angeleint zu sein. (Selbstverständlich im ausbruchsicherem Haus und Garten) Ob sie ein Camping-Profi wird, werden wir noch weiter testen. An anderen Tieren (Pferde, Kühe, Ziegen, Vogelstrauße usw) hatte sie nur so lange Interesse, bis sich im Gebüsch was jagdbares bewegte!
Fiore sucht weiterhin ein Für-Immer zu Hause in toleranter Hundegesellschaft, wo sie weitere, viele neue Abenteuer abseits der „normalen“ Gassistrecken erleben darf. Demnach muss ihre Wunschfamilie aktiv, tolerant und verständnisvoll, humorvoll, standhaft und absolut nicht zimperlich sein 😂 Auch wenn die Welt um sie herum sehr still ist, beschert sie einem doch immer wieder herzhafte Lacher, da sie ein ausgesprochen witzigen Humor hat 😜 Ihre unbeschwerte, stets gutgelaunte Frohnatur steckt selbst fremde Menschen an und so waren wir die letzten Tage oftmals in aller Munde und bleiben bei einigen Mitcampern lange im Gedächtnis 😂

Update 13.04.2020


Die liebenswerte Chaosbraut ist immer noch auf der Suche nach ihrem perfekten zu Hause, wo sie die Bude mal so richtig ordentlich auf den Kopf stellen kann. Fiore hat sich mittlerweile sehr gut in den Familienalltag integriert. Routinierte Abläufe und konstante Wiederholungen helfen ihr, sich trotz ihrer Taubheit im Alltag zu Recht zu finden. Trotzdem ist es sehr wichtig, dass im neuen zu Hause schon mindestens ein Hund lebt, an dem sie sich orientieren kann und der auch gerne zu Quatsch und Spielchen bereit ist. Die große weiße Schönheit ist immer gut gelaunt, immer fröhlich und immer offen für neue Abenteuer. Für Fiore ist jeder Spaziergang ihr persönliches Highlight am Tag. Sie genießt die Natur, liebt es sämtliche Gerüche zu erkunden und genießt es ihren Freigeist (an der Schleppi) ein wenig ausleben zu können. Dennoch muss im neuen zu Hause auch ein großer, sicherer und hoooch eingezäunter Garten vorhanden sein, damit sie nach Lust und Laune toben, springen und spielen kann. Kinder findet Fiore absolut genial, zu Katzen sollte sie lieber nicht, da sie ja nicht hört, wenn es der Katze doch mal zu viel wird und das dann schnell mal „ins Auge“ gehen kann.
Im Haus oder auch im Garten ist sie eher anhänglich und schaut auch immer wieder nach, wo wir uns aufhalten, fordert Streicheleinheiten ein und liebt es zu kuscheln. Draußen hingegen ist sie nur mit sich und der Umwelt beschäftigt 🤪 daher muss einem neuen Besitzer klar sein, dass man die Quatschnudel niemals!! ableinen kann!! dennoch wird es mit ihr nie langweilig und es gibt immer was zu lachen 😂 Fiores gut gelaunte Frohnatur ist absolut ansteckend und auch in neuen oder unbekannten Situationen ist sie stets freundlich und neugierig. Sie kann (in Hundegesellschaft) auch schon mal alleine bleiben und so langsam wird es auch mit dem Autofahren besser ;) Fiore ist jetzt ca. 2 Jahre alt, abgesehen von ihrer Taubheit kerngesund und wünscht sich nun endlich ein eigenes zu Hause, in dem sie so bleiben darf wie sie ist 🥰

Update 24.01.2020

Update Fiore: Die liebenswerte Chaosbraut. Jjaaaaaaaa Fiore ist anders! Und das ist gut so.

Fiore hat sich mittlerweile sehr gut in ihrer Pflegefamilie eingelebt. Sie ist zu allem und jedem immer freundlich! Mag alles und jeden und freut sich über alles und jeden. Sie hat vor nichts Angst und ist immer neugierig genug, alles und jeden genau kennen zu lernen. Mit Kindern ist sie absolut souverän, wenn auch manchmal noch etwas ungestüm und euphorisch. Zu Hause stellt sie gerne noch Unfug an, aber so langsam versteht sie, was OK ist und was nicht. Draußen beim Gassi ist sie sehr an ihrem Umfeld interessiert, läuft aber ganz angenehm an der Leine. Autofahren gehört nicht zu ihren Hobbys, da wird noch lautstark protestiert. Fiore muss auf jeden Fall zu kulanten und umgänglichen Hundekumpels, an denen sie sich orientieren kann. Sie ist alterstypisch noch sehr verspielt und mag es auch mal wild und stürmisch zu spielen. Mal ein wenig alleine bleiben geht auch nur im Beisein eines anderen Hundes, mit dem sie in der Zeit kuscheln kann. Eigentlich ist sie ein sehr einfacher und unkomplizierter Hund ohne große Ansprüche. Lange Spaziergänge bei schönem Wetter oder Flitzerunden im ausreichend gesicherten Garten reichen ihr völlig aus. Man muss ihr aufgrund ihrer Taubheit nur einfach immer einen Schritt voraus sein... (keine Tür offen lassen, immer mit Leine gesichert usw). Fiore ist eine verspielte und immer lustige Junghündin, die einen ebenso lustigen Hundekumpel oder Rudel sucht, bei denen sie - mit ihrem ausdauernden Dickschädel - einfach so bleiben darf, wie sie ist.

Update 02.11.2019

 

Fiore ist gut in Deutschland angekommen und erkundet abenteuerlustig ihr neues zu Hause auf Zeit. Und warum wir sie Bergziege nennen, erklärt sich von selbst. Mal schauen was uns für lustige Zeiten mit ihr erwarten.

 

Update 31.10.2019

 

Fiore hat mit ihren Kumpels noch die letzten Stunden im Filato bei 24 Grad genossen, bevor es auf die Reise nach Deutschland ging. Sie ist taub, aber genau deshalb ist sie einfach zum Verlieben und hat die meisten Übernahmen: Traumtänzerin, Bergziege, fliegende Feder, Chaosgirl und Knutschkugel. Wir sind gespannt, welche Schnappschüsse uns von ihrer Pflegestelle erreichen.

Fiore - Ankunft im Filato

Fiore wurde über Tage alleine auf den Strassen gesehen und kam dann in eine Perrera. Sie durchlief in 2 Wochen vier verschiedene Familien und konnte dann zum Glück vor einer fünften Vermittlung bewahrt werden. Denn wahrscheinlich wäre auch diese nicht von langer Dauer gewesen. Fiore ist taub, was für die zukünftigen Besitzer eine besondere Herausforderungen bedeutet. Hat sich Fiore die ersten Tage nur nach außen orientiert, so merkt sie nun mehr und mehr, dass der Mensch interessant ist und man mit ihm zusammen etwas erleben kann. Sie ist in allen MMK negativ.