IMG_8160
IMG_7420
IMG_8155
IMG_7422
IMG_7162

KIMANA

KIMANAS STECKBRIEF

Rasse: Podenco

Schulterhöhe (ca.): 60 cm

Alter/Geb. (ca.): 15.04.2019

Geschlecht: weiblich

Besonderheit: schwerhörig

Kinder: nicht zu Kleinkindern

Katzen: nein

Zweithund: nein 

MMK´s: negativ

In PHF-Obhut seit 06.06.2021

 

Kontakt

Gabriela Gautschi

Mobil 0034-699 99 49 25 oder 0049-(0)176-2385 4892

IMG_7422.HEIC

KIMANAS WUNSCHZUHAUSE

 

Wir wünschen uns für Kimana ein geduldiges, verständnisvolles zu Hause mit Familienanschluss und großem Garten, bei Menschen die wenig außer Haus sind. Sie genießt die Ruhe aber benötigt auch abwechslungsreiche Abenteuer.

KIMANAS CHARAKTER

Kimana hat sich zwischenzeitlich gut im Filato eingelebt und kommt problemlos mit den routinierten Abläufen zu Recht. Nach der Eingewöhnungszeit war klar, dass sie zwar nicht gänzlich taub ist, aber sehr schwerhörig.
Sie ist nicht mehr ganz so scheu wie am Anfang, aber wirkt im ersten Moment fremden Menschen gegenüber unnahbar, distanziert und beobachtet lieber aus der sicheren Entfernung. Wenn es für sie interessant wird, wie z.B. schmackhafte Leckerlies, dann wagt sie es zaghaft die Distanz zu verringern. Sie ist weder ängstlich noch panisch, möchte aber einfach selber entscheiden, wie viel Nähe sie zulassen möchte. Hat sie erst mal Vertrauen gefasst, dann klebt sie förmlich an ihren Bezugspersonen und lässt sie am liebsten gar nicht mehr aus den Augen. Sie ist im Umgang mit anderen Hunden eine souveräne, gestandene Hündin, die ganz klar den Ton angibt. Wer sich nicht an ihre Ansagen hält, kommt dann auch mal "unter die Räder", des weiteren zeigt sie sich sehr futterneidisch und sollte deshalb als Einzelhund gehalten werden.

 

KIMANAS TAGEBUCH

 

Update 14.06.2021

Vielen Dank an Friedericke und Kai für die Namenspatenschaft.

Ankunft im Filato

Diese Hündin wurde am 05.06.2021 mit einer Lebendfalle gesichert und bei uns im Filato abgegeben. 
Sie ist ca. 60 cm hoch und 1-2 Jahre alt. Vermutlich hat sie einen alten Bruch am Vorderbein. Dies werden wir natürlich abklären lassen, aber erstmal befreien wir sie von etlichen Zecken und Flöhen. 
Sie ist aktuell natürlich noch etwas durch den Wind und daher scheu, allerdings nicht panisch und somit wird sie bestimmt nach einigen Tagen Eingewöhnung, hoffentlich aufblühen.