Lisha - Zuhause gefunden

Hündin 

 

Alter/Geb. (ca.)         09/2016

Schulterhöhe (ca.)   60 cm

Besonderheiten      

in PHF-Obhut seit    20.01.2018

 

Ausreise nach D       12.10.2018


Zuhause gefunden

Update

Lisha hat Ihr Für-Immer-Zuhause gefunden.

Pflegestellen-Update November 2018

 

Ihre Pflegestelle ist absolut begeistert von Lisha und berichtet:
„Sie saugt alles geradezu auf.
Kommandos die wir grade üben:
Stop
Weiter
Rückruf (klappt auch aus dem Spiel und von "Beutetieren")
Sitz
Platz
Warte
Kiss (Hand-Target)
Aus
"Auf der Decke bleiben"
Was noch ausbaufähig ist, aber auch daran arbeiten wir, ist alleine bleiben & Autofahren.

Pflegestellen-Update Oktober 2018

Lisha hat sich nach ihrer Ankunft in Deutschland gut eingelebt und genießt alle Vorzüge, die ihr neues Leben bietet. Sie versteht sich prima mit dem Familienhund und auch anderen Artgenossen - und lässt sich natürlich auch gern mit Liebkosungen verwöhnen, sobald ihre Junghundbedürfnisse befriedigt sind.

 

Filato-Update Ende Juni 2018

Lisha jung, wild und entzückend. Ein ganz normaler Junghund eben ;-)


Sie ist definitiv ein Rohdiamant, dem wir genau wie Ada im Filato leider nicht die altersentsprechende Förderung zukommen lassen können...

 

 

Filato-Update 01.02.2018

 

Lisha hat sich gut eingelebt und viel Zutrauen gewonnen. Mehr und mehr zeigt sie das typische Welpenverhalten: alles erkunden wollen, sich von jedem Windstoß ablenken lassen, einen freudig anspringen und immer das Spielzeug der anderen haben wollen.

 

Im Spiel mit ihrer Freundin Ada ist sie diejenige, die den Ton angibt. Sie läuft auch schon prima an der Leine

 

Da Lisha nun in einem Alter ist, in dem Welpen lernen und alles wissbegierig aufsaugen wie ein Schwamm, wäre es schön, wenn sie bald möglichst eine passende Pflege- oder Endstelle finden könnte.

 

 

Lisha nach Ankunft bei PHF

 

Podencomischlingshündin Lisha ist eine Tochter von Chilly und wurde schon vor Ankunft ihrer Mama im Filato über das spanische Tierheim vermittelt, aus dem beide stammen. Leider hat, wie so oft bei Welpen, das Glück nicht lange angehalten. Schon kurze Zeit nach ihrer „Adoption“ wollte man sie im Garten des Nachbarn loswerden.

 

Nun muss sich Lisha bei uns noch einmal neu orientieren und sucht im zweiten Anlauf eine verantwortungsvolle Familie, die sich wohlüberlegt für sie entscheidet, ihr die Treue hält und ihr ein Zuhause schenkt, in dem sie für den Rest ihres Lebens willkommen ist.

Lishas Tests auf "MMK" stehen noch an.