LUCI

LUCIS STECKBRIEF

Rasse: Podenco

Schulterhöhe (ca.): 48 cm

Alter/Geb. (ca.): 06/2018

Geschlecht: weiblich

Kinder: 

Katzen : 

Zweithund: nein

In PHF-Obhut seit 23.09.2019

 

Kontakt

Gabriela Gautschi

Mobil 0034-699 99 49 25 oder 0049-(0)176-2385 4892

LUCIS WUNSCHZUHAUSE

 

Luci ist kein Hund für Menschen; die es gerne gemütlich haben. Sie geht mit Vollgas durchs Leben, ja nichts verpassen und jede Möglichkeit für Bewegung voll auskosten. Sie lernt im Moment gerade, sich auch mal in Ruhe auf etwas zu konzentrieren. Luci braucht definitiv sehr aktive Menschen, die ihr eine ausgewogene Mischung an Bewegung, Kopfarbeit und aber auch klaren Ruhephasen bieten. Sie ist gut verträglich mit anderen Hunden, würde sich deshalb auch über Hundefreunde im gleichen Haushalt freuen.

LUCIS CHARAKTER

Luci hat viel Temperament, ist verspielt, aufmerksam, sensibel, zu ihr bekannten Menschen sehr anhänglich und verschmust. Nach und nach lernt sie auch, dass Neues nicht gefährlich sondern interessant ist. Sie verträgt sich mit den anderen Hunden im Rudel sehr gut.

 

LUCIS TAGEBUCH

 

Update 03.11.2019

Luci ist in allen MMK's negativ getestet. Sie hat viel Temperament, ist verspielt, aufmerksam, sensibel, zu ihr bekannten Menschen sehr anhänglich und verschmust. Nach und nach lernt sie auch, dass Neues nicht gefährlich sondern interessant ist. Sie verträgt sich mit den anderen Hunden im Rudel sehr gut.

Ankunft im Filato

Luci ist 48cm gross und ca. 1-2 Jahre alt. Luci haben wir am 23.09.2019 von Arca International geholt. Dort wurde sie mit 20 anderen Jagdhunden aufgenommen. Die Hunde waren in einer ehemaligen Werkhalle im Müll und eigenen Kot eingesperrt. Unter Leitung der Polizei wurden dann alle Hunde rausgeholt und beschlagnahmt. Luci ist im ersten Kontakt unsicher und sehr schreckhaft. Doch wenn sie etwas Vertrauen gefasst hat, klebbt sie förmlich an einem wie ein junges Äffchen. Sie ist aktiv und verspielt. So langsam kommt die Neugierde auf Neues. Luci wurde erst entwurmt und von Zecken und Flöhen befreit. In Gardien ist sie negativ getestet, deshalb können nächste Woche dann die Bluttest gemacht werden. Danke an ihre Patin Yolanda de la Cruz!