Casper im Glück

Casper, der eigentlich für eine Ausreise am 26.10.18 noch nicht vorgesehen war, profitierte vom (kurzen) Pech seiner Schwester Inoko gleich doppelt: Weil er an ihrer Stelle ausreisen durfte, hatte er auch als erster die Möglichkeit, seine Pflegefamilie ganz und gar für sich einzunehmen. Diese Chance hat er sich selbstverständlich nicht nehmen lassen :o))

Casper als PHF-Schützling

Ankunft bei PHF:

14.06.2018

 

Zuhause gefunden:

November 2018

Podenco (Mix) - Rüde  - Alter/Geb. 14.06.2018

 

Casper - geboren im Refugio Filato

Casper ist einer der Söhne von Podenca Vivi (Vater unbekannt) und kann ab 13.10.2018 nach Deutschland ausreisen, bzw. vermittelt werden. Er ist ein aufgewecktes Bürschchen, aufmerksam und neugierig; alles wird mit einer gewissen Vorsicht erkundet. Casper liebt es, Plüschtiere zu "erbeuten" und mit ihnen ganz alleine zu spielen.