Dela im Glück

Anfang Juli 2017 schreibt „Frauchen“ Beate über Dela und jede ihrer Zeilen ist von der humorvollen Liebe der ganzen Familie zu ihr durchdrungen. Selbstverständlich hat Dela alle Familienmitglieder flugs um die Pfoten gewickelt und ist zu einer selbstsicheren Persönlichkeit auf 4 Pfoten geworden.

Artgenossen sind Dela auf Streifzügen im Freien und als Besuchshunde im Haus (natürlich unter respektvoller Beachtung der Eigentumsverhältnisse ; ) willkommen, doch im Allgemeinen bevorzugt sie ihren Status als vierbeinige Königin des Haushalts, die jedem ihrer Untertanen die gewünsche Rolle zugeordnet hat :o)

Ein intensives Training, das sie erfolgreich absolvierte, ermöglicht ihr Situations- und Gebietsabhängig heute sogar Freilauf, doch clever unterscheidet sie dabei, welche Anweisungen von wem kommen und wie ernst sie sie nehmen muss ; )

Bei der Begegnung mit Wildschweinen im Wald des schönen Taunus, nötigen ihr die großen Brocken glücklicherweise  Respekt ab, doch allzu gern nähme sie ab und zu einen „Eichhörnchenbraten“ mit nach Hause. Zu ihrem Leidwesen zeigen ihr die flinken Nager aber stets ihr kleines Hinterteil und winken zum Abschied aus der Höhe mit dem buschigen Schwänzchen - Frechheit !

„…Ich bin täglich vormittags zwischen 1,5-2 Stunden mit Dela im Wald unterwegs, habe sie dabei an einer 15 Meter langen Leine mit Expander als Abfederung für ihre und meine Wirbelsäule. In dieser Zeit ist ihre Nase ständig im Einsatz und so manche Maus findet den Weg in ihren Magen. Aus diesem Grunde lasse ich jedoch alle 2-3 Monate eine Kotprobe bei „VPL-der Wald“ vornehmen und bisher waren die Kotuntersuchungen alle ohne Befund. VPL-der Wald könnte vielleicht ein Tipp für andere Adoptanten sein, denn die Kotproben dort zu machen ist total unkompliziert. Man bestellt online das Material inclusive Versandmaterial, nimmt die Kotprobe, packt sie in das entsprechende Material und wirft es in den Briefkasten. Zwei Tage später erhält man per Email das Ergebnis durch einen Veterinärmediziner und falls die Kotprobe positiv ist eine Empfehlung welches Präparat exakt gegen den gefundenen Erreger wirkt.

Wir verlassen dabei oft die vorgegeben Wege und Dela schnuppert und buddelt was das Zeug hält. Sie buddelt Löcher, untersucht Unterholz und sogar Baumstämme und legt dabei eine Wahnsinns Ausdauer an den Tag. Ich setze mich einfach neben sie und lass sie tun was sie denkt tun zu müssen. OOOOOOKKkkay, das kann schon mal 15 Minuten dauern. Dann ist allerdings der Zeitpunkt erreicht wo ich langsam weiter will. Aber auch das klappt, ich klopf ihr dann ein paar mal zart auf den Hintern und sie versteht dass meine Geduld jetzt erschöpft ist. Nun könntet ihr denken, dass sie während dieser Zeit den Kontakt zu mir verliert und zu eigenständig ist. Aber tatsächlich ist dem nicht so, denn immer wenn sie irgend etwas behindert, sie zwischen Hölzern hängen bleibt etc, geht ihr Blick zu mir und sie bedeutet mir ihr zu helfen.

Alles in allem geht es Dela wirklich prima und wir können uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Ich glaube wirklich, dass sie glücklich ist und alles ausleben kann was sie zum Glücklichsein braucht.

Aber schaut selber und macht euch ein eigenes Bild

Liebe Grüße
Beate“

Dela als PHF-Schützling

Ankunft bei PHF:

22.10.2015

Zuhause gefunden:

Mai 2016

Geschlecht Hündin - Alter ca. 4 Jahre - Schulterhöhe 71 cm


Die schöne DELA wurde vermutlich ausgesetzt, weil sie krank war. Sie hatte eine schwere Gebärmutterentzündung, mochte gar nicht essen und schlief nur. DELA hat die OP gut überstanden und sich erstaunlich schnell erholt. Nur 10 Tage nach der OP ist sie voller Tatendrang, sehr verspielt und immer fröhlich. Sie ist ein PodencoMix, ca. 4 Jahre alt und 71cm gross, super verschmust und spielt sehr gerne, mit anderen Hunden sehr gut verträglich, da sie ein sanftes Wesen hat. Streitereien geht sie aus dem Weg, sie liebt es harmonisch. Sie ist MMK negativ. P.S. Den Namen bekam sie übrigens in Anlehnung an ca. ein Pfund Mortadella-Wurst, mit der wir versuchten sie einzufangen. Schließlich gelang dies aber nur mithilfe einer Lebendfalle.