Lima im Glück

Auch Lima hat endlich ihr Zuhause gefunden und bekam als Willkommensgeschenk von den Kindern der Familie einen Teddy überreicht :o)

Lima als PHF-Schützling

Ankunft bei PHF:

11.11.2017

 

Zuhause gefunden:

Oktober 2018

Podenca - Alter/Geb. (ca.) 10/2016 - Schulterhöhe (ca.)  64 cm

 

Pflegestellen-Update September 2019

Wirklich seltsam, dass sich bisher noch Niemand für unsere wunderschöne Lima interessiert. Dabei trägt sie doch ein sooo charmantes Schmunzeln auf den Lefzen !

Allzu gern würde sie endlich nette Menschen kennenlernen, die ihr ein tolles, verspieltes Zuhause bieten. Sie wäre nicht nur einem im besten Fall bereits im Haushalt lebenden Artgenossen eine prima Spielkameradin, sondern auch den Kindern der Familie !

Im ersten Pflegestellenbericht heißt es über das junge Fräulein: "Die Lima macht sich prima !"

 

Sie ist umgänglich mit Menschen, egal ob klein oder groß, kuschelt gerne und reagiert bei Hundebegegnungen auf alle Artgenossen freundlich.

 

In fremder Umgebung gibt sie sich gelassen und läuft ruhig an der Leine, so lange nicht irgendein aufregender Reiz ihre Aufmerksamkeit heraus fordert. Insbesondere Vögel findet sie so faszinierend, dass sie augenblicklich hinterher will und kann damit wohl ein gewisses Maß an Jagdtrieb nicht verleugnen. In solchen Situationen ist Obacht geboten, weil sie in die eigene Leine beißt, um loszukommen und auch die Leinen ihrer Gassi-Genossen bleiben von Sturm und Drang nicht verschont.

 

Unbeobachtet können altersgemäß ihre Interessen im Haus noch beim Anknabbern von beispielsweise Schuhen, Kabel oder Kissen liegen. Aufregendes wird fiepend kommentiert und wertvolle Ressourcen wie Leckerli verteidigt sie.

 

Lima ist eine typische junge Podenca, die ihren zukünftigen Haltern noch Geduld und Zeit für ihr Training abverlangen wird, was insbesondere für das Zusammenleben mit Kleintieren aller Art gilt, sofern diese im Haushalt vorhanden sind.

 

Lima nach Ankunft bei PHF

 

Lima konnte von Tierfreunden auf der Straße gesichert werden und zeigt sich bei uns nach anfänglicher Unsicherheit sehr verschmust und anhänglich. Gerade lernt sie, dass eine Leine nichts gefährliches ist und Entdeckungsreisen auch angeleint möglich sind. Im Auto fährt sie gut und ruhig mit.

Erfreulicherweise fielen alle Tests auf MMK negativ aus.

Sobald Lima Impfungen und Kastration gut überstanden hat, wird sie sich auf die Reise zu ihrer Pflegefamilie nach Hohenlimburg machen.